Wir beten den Rosenkranzgebet

Türmchen

Fronleichnam 2021

Danke

Wir alle sind Gläubige und leben friedlich zusammen. Gemeinsam sind wir stark. Danke dem anonymen Spender.

Erntedank

 

Kolping

Das Edith-Stein-Haus

Die Gruppenräume unter der Kirche genügten nicht mehr den vielseitigen Aktivitäten in der Gemeinde. Der Pfarrgemeinderat und der Verwaltungsrat der Kirchengemeinde beschlossen zusammen mit dem damaligen Pfarrer Langstein, ein Gemeindehaus zu bauen. Nach Rücksprache mit dem Bistum Fulda wurde ein Architektenwettbewerb ausgeschrieben. Der Gewinner dieses Wettbewerbs war das Architekturbüro Schulze und Schultze aus Kassel. Durch großzügige finanzielle Unterstützung durch das Bistum Fula konnte dann 1998 mit dem Bau begonnen werden. Am 22.10.1998 wurde die Grundsteinlegung zusammen mit dem Richtfest gefeiert. Die feierliche Einweihung war dann am 22. August 1999. Die gesamte Anlage ähnelt einer mittelalterlichen Klosteranlage. Der Trakt des 120qm großen Gemeindesaales schließt sich rechtwinklig an das Gotteshaus an. Dem Saal ist in der gesamten Breite ein Foyer mit überdachtem Freibereich vorgelagert. Durch Schiebeelemente lässt sich der Saal in drei Räume unterteilen. Der Trakt mit den Versorgungsräumen (Küche, Sanitär, Lager) zweigt im rechten Winkel vom Saalbau ab und erstreckt sich gegenüber der Kirche, so dass diese drei Bauten eine U-Form bilden. Das Pfarrhaus schließt diese Anlage, ohne mit dieser baulich verbunden zu sein.


Durch die CORONA-Krise kann das Edith-Stein-Haus bis auf weiteres NICHT gebucht werden.

Für den Tag und die Woche

Gott meiner Wege ,
du kennst die Wege,
die hinter mir liegen, und die,
die noch vor mir sind.
Du weißt um die Erfahrungen,
die ich gemacht habe,
um die vielen schönen Stunden,
die guten Erinnerungen und Begegnungen
und um die dunklen, einsamen Stunden, in denen ich nicht wusste, wie es weitergehen kann.

Gott meiner Wege,
ich glaube daran, dass du die Wege meines Lebens mitgehst, dass ich dir begegnen kann,
deiner Zuneigung, deiner Hilfe, deinem Trost
und deiner Liebe in den Menschen an meinem Weg:
den Menschen, die mich begleiten, denen ich begegne,
um die ich mich sorge, mit denen ich rede.

Gott meiner Wege,
du kennst auch all die Irrwege und Sackgassen meines Lebens,

die Situationen, in denen ich mich
verrannt habe, die Chancen, die ich nicht nutzen konnte,
die Fehler, die meinen Weg säumen.

Gott meiner Wege,
ich bitte dich um Beistand auf allen Wegen meines Lebens.
Ich bitte dich um Vergebung für das, was nicht gelingt.
Ich bitte dich um Augen und ein Herz,
welche die Chancen und Möglichkeiten wahrnehmen, die am Wege liegen.
Ich bitte dich um die Kraft,meinem Weg eine neue Richtung zu geben, wenn ich mich verrannt habe.

Gott meiner Wege,
ich bitte dich um Mut und Phantasie, auch einmal ungewohnte Wege zu gehen.
Ich danke dir für die Menschen, die meinen Weg mitgehen, die mir Begleiter, Ratgeber, Quelle, Stütze und Orientierung waren und sind.
Ich danke dir,
Gott meiner Wege.



Mutter Gottes

Unsere Messdiener

Unser Missionsausschuss

Essen in Gemeinschaft