Danke

Wir alle sind Gläubige und leben friedlich zusammen. Gemeinsam sind wir stark. Danke dem anonymen Spender.

Türmchen

 

Wir beten den Rosenkranzgebet

Erntedank

 

Kolping

Meditation in der Fastenzeit

An den Sonntagen in der Fastenzeit treffen wir uns zu einer etwa halbstündigen Andacht/Meditation in unserer Kirche. Die Zeit wird von Gemeindemitgliedern jeweils ganz unterschiedlich gestaltet, wobei die Gedanken immer gerichtet sind auf das Leben, den Tod und die Auferstehung Jesu.
Texte, Musik, Dias... die Methoden sind vielfältig.
Die Meditation in der Fastenzeit ist eine gute Gelegenheit, sich selbst ein Stück auszurichten, die eigenen Gedanken aus dem Alltag heraus zu Gott, zu Jesus Christus, und auch zu sich selbst zu erheben.
Neben den traditionellen Kreuzwegandachten, die wir ebenfalls in der Fastenzeit feiern, bietet die Meditation in der Fastenzeit neue und überaschende Zugänge zum Geschehen damals in Jerusalem. Jerusalem ist in dieser halben Stunde nicht selten ganz nah und rückt in den Gedanken und Texten in unsere Gegenwart.
Kommen Sie und gehen Sie ein Stück Weg mit uns und mit Jesus Christus auf dem Weg nach Jerusalem.


Für den Tag und die Woche

Für den Tag und die Woche

ADVENT
ist eine Zeit, in der wir einander Hoffnung zusprechen.
Hoffnung, die ihren Ursprung in der Menschwerdung Gottes hat.
Hoffnung, dass der verheißene Friede wahr werden möge.
Hoffnung, dass Menschen in ihrer Hektik anhalten können.
Hoffnung, dass Menschen aus ihrer Zerrissenheit herausfinden.
Hoffnung, dass wir selbst zur Besinnung kommen,
unsere Sinne neu auszurichten:
auf das Wesentliche,
auf das, was unserem Leben Richtung gibt,
auf den Weg, der uns durch Jesus aufgezeigt wird

Verfasser unbekannt




Wir wünschen ALLEN, bleiben Sie und Ihre Familien gesund.


Mutter Gottes

Unsere Messdiener

Unser Missionsausschuss

Essen in Gemeinschaft