Unser Krippenspiel

Die Heiligen drei Könige wussten es schon: Es ist ein weiter Weg bis zur Krippe. Auch die Waldkappler Krippenspielkinder können da ein Lied von singen.
Schon Wochen vor Weihnachten begannen die Proben für das Krippenspiel. Auch in diesem Jahr sollte es sowohl in Waldkappel, als auch in Hessisch Lichtenau den Menschen die Botschaft von der Geburt Jesu in die Herzen bringen.

 

Beide Kirchen waren voll. Um 15.30 Uhr, am Heiligen Abend zogen Hirten, Könige, Schafe, Maria, Josef und eine Schar Engel aus Waldkappel in die Kirche von Hessisch Lichtenau ein. Die Kommunionkinder von Hessisch Lichtenau unterstützten das Krippenspiel mit zwei Liedern.

 

In Waldkappel war es dann fast wie in Bethlehem... die Menschen fanden keinen Platz - nicht in der Herberge, sondern Sitzplatz in der Kirche - mehr. Hier wurde die Herbergsuche auf ganz besondere Weise mit Gesang unterstützt. Aber vorher galt es, sich auf den Weg zu machen, um rechtzeitig von Hessisch Lichtenau nach Waldkappel zu komnmen. Nach der Krippenfeier in Hessisch Lichtenau musste schnell alles in den Autos verstaut werden, durfte nichts vergessen werden, damit auch nach Waldkappel die Botschaft von der Menschwerdung Gottes getragen werden konnte.

 

Fast alles kam dann auch in Waldkappel an... nur nicht die kleine Belohnung für die Krippenspielkinder. Ausgerechnet die wurde beim hastigen Aufbruch in Hessisch Lichtenau in der Sakristei vergessen.
Die Kinder haben wieder viel Freude in die beiden Gemeinden gebracht. Viel Arbeit und Einsatz waren damit verbunden und man kann kaum genug dafür danken. Auch den Erwachsenen, die beim Einüben geholfen haben, die in den Krippenfeiern mitgeholfen haben, denen, die die schöne Kulisse aufgebaut haben, die gesungen haben, die ihre Zeit und Kraft für alle eingesetzt haben, damit am Heiligen Abend die Botschaft nicht nur bis zu den Ohren dringt, sondern sich Freude auch im Herzen ausbreiten kann.
Dank Euch allen war wirklich Weihnachten in Hessisch Lichtenau und in Waldkappel.

 
Unsere Minis

Unsere Minis

Unser Missionsausschuss

Essen in Gemeinschaft